ZAHLEN SPIELE

Zahlen sind ein wichtiger Teil unseres Alltags. Sie helfen uns die Welt zu ordnen und zu verstehen. Mit ihnen zu spielen macht Spass.

Spielkonzept
HALLI GALLI / ALARM

HALLI-GALLI

Die rasante Suche nach fünf gleichen Früchten!
2 bis 5 Spielende
Spielverlag: AMIGO
Autor: Haim Sharif
HALLI GALLI gewinnt durch die SCHLAUSSPIELE-Regel des „gleichzeitigen Aufdeckens“ deutlich an Flow! Das Spiel überzeugt in seiner Einfachheit und dem grossen Spassfaktor. Dabei lernen die Kinder spielerisch die Mengenaufteilungen von fünf. Der Spassfaktor ist am höchsten, wenn alle Spielenden ähnlich schnell sind. 

ALARM

Schlau die Zahlen kombiniert & zack den Alarm aktiviert!
2 bis 5 Spielende
Spielverlag: in Publikation
Autor: Achim Arn
ALARM kombiniert schnelle Reaktion mit cleverem Zahlenverständnis. Das Spiel überzeugt mit seiner Klarheit, den verschiedenen Spielvarianten und dem grossen mathematischen Lerneffekt bezüglich der Mengenteilung von 10 und 12. Das Spiel macht am meisten Spass, wenn alle Spielenden ähnlich schnell sind.

Spielkonzept
HOCH HINAUS

HOCH HINAUS

Von cleveren Händlern und klugen Baumeistern!
2 bis 4 Spielende
Spielverlag: in Publikation
Autor: Achim Arn
Bei HOCH HINAUS wird strategischer und weitsichtiger Umgang mit Geld belohnt. Das Spiel ist aufgrund der Versteigerung von Turmelementen hoch interaktiv. HOCH HINAUS überzeugt durch die gute Mischung von Glück und Strategie, dem reduzierten Spielmaterial und der für ein Handelsspiel erfreulich kurzen Spieldauer. Die drei Spielvarianten mit unterschiedlichen Geldbeträgen erhöhen die Spielbreite zusätzlich.

Spielkonzept
4 nimmt! / 6 nimmt!

4 nimmt!

Alle Karten in Reih und Glied - aber nicht die Vierte! Sonst gibt’s Hornochsen
2 bis 5 Spielende
Spielverlag: Amigo / Selfmade
Autor: Wolfgang Kramer / Achim Arn
4 nimmt! reduziert das Spielprinzip von 6 nimmt! auf den Zahlenraum bis 20 und wird so noch schneller und strategischer. Der Lerneffekt bei der Orientierung im Zahlenraum bis 20 ist beachtlich.

Tipp: Das Spiel kann mit zwei Kartenspielen von 6 nimmt! selbst hergestellt werden. Dazu je die Karten von 1 - 20 verwenden.

6 nimmt!

Hornochsen lauern. Die sechste der Reihe muss sie nehmen!
2 bis 5 Spielende
Spielverlag: Amigo
Autor: Wolfgang Kramter
6 nimmt! fordert zum überlegten Einsatz der Zahlenkarten bis 100 heraus. Welche Zahl passt in die Reihe? Welche nicht? Das Spiel überzeugt neben dem raffinierten Spielprinzip mit einer tollen Mischung von Strategie und Glück. Der Lerneffekt für die flexible Orientierung im Zahlenraum bis 100 ist beachtlich.